Kindergärten
in Ilmenau
06.02.2018

"Ich kann kochen!"

Die Sarah-Wiener-Stiftung bildet Kita-Mitarbeiter zu "Genussbotschaftern" aus. Foto: Sarah Wiener Stiftung
Die Sarah-Wiener-Stiftung bildet Kita-Mitarbeiter zu "Genussbotschaftern" aus. Foto: Sarah Wiener Stiftung

Die Sarah-Wiener-Stiftung bildet Kita-Mitarbeiter zu "Genussbotschaftern" aus.

Am 29. Januar fand in der Erfurter AWO Kita "Im Brühl" eine Fortbildung der besonderen Art statt: Mitarbeiter aus sechs Erfurter AWO-Kitas haben sich hier zu Genussbotschaftern ausbilden lassen. Geschehen ist das im Rahmen des Projekts "Ich kann kochen!" der Sarah-Wiener-Stiftung. In Kooperation mit der Barmer-Kasse will die berühmte Fernsehköchin dazu beitragen, dass Kinder besser darüber Bescheid wissen, was sie eigentlich essen. Das Angebot fand in Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk der AWO Thüringen und der Volkshochschule Erfurt statt.

Die "Genussbotschafter" haben mit Seminarleiterin Edith Gätjen ein ebenso leckeres wie gesundes Menü gekocht: Kürbiscremesuppe, Kichererbsensalat, selbstgemachte Brötchen und Butter oder auch Frucht-Vanille-Quark standen auf dem Speiseplan. Nebenbei haben sie das nötige Handwerkszeug für das pädagogische Kochen bekommen. "Beim Kochen mit Kindern ist der Weg das Ziel", fasste Sven Franke, Leiter der AWO Kita "Brühler Gartenzwerge", am Ende zusammen. "Wir können ihnen beim Kochen vermitteln, was für eine Vielfalt an Lebensmitteln es gibt und dass man sie mit allen Sinnen genießen kann."

Zum Kochen schaute auch der Thüringer Verbraucherschutzminister Dieter Lauinger vorbei. Als Unterstützer der Initiative befand er: "Das Projekt ist eine hervorragende Ergänzung zu den aktuellen Bemühungen des Landes Thüringen, das Thema gesunde Ernährung in Kitas und Grundschulen zu stärken."