Kindergärten
in Ilmenau

Unser Konzept

AWO-Kindergarten "Sonnenschein" Ilmenau - Unser Konzept

Getreu dem Leitbild der AWO betreuen wir Kinder vieler verschiedener Nationen und berücksichtigen ihre Bedürfnisse z. B. bei der Ernährung, Festen und Feiern.

Jedes Kind ist besonders und einzigartig. Das darf es in unserer Einrichtung auch sein, denn uns ist der respektvolle Umgang mit der kindlichen Persönlichkeit wichtig.

Das Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist die Förderung der ganzheitlichen Entwicklung des Kindes. Wir arbeiten situations- und lebensweltorientiert.

In unserer Kindertagesstätte ist immer etwas los. Es gibt viele Höhepunkte, Veranstaltungen, interessante Projekte und liebgewonnene Rituale für die Kinder. Die Eltern werden in alle Aktivitäten einbezogen und können sich gern einbringen. Um für ausreichend Bewegung zu sorgen, nutzen die Schulanfänger die Turnhalle der Grundschule, die sie später einmal besuchen.

Durch die enge Zusammenarbeit mit der Stadt, besteht die Möglichkeit, Veranstaltungen wie „Klassik für Kinder“, “Weihnachtsrevue“ und ähnliche zu besuchen.

Weiterhin finden für die Schulanfänger regelmäßig Verkehrsschulungen statt. In unserem Haus gibt es zwei Krippengruppen.

Um die auditive Wahrnehmung zu fördern, nutzen wir das „Hör-Fink“-Projekt. Den Forschergeist der Kinder versuchen wir unterstützend mit dem Projekt „Forschen mit Fred“ anzuregen.

Seit 2012 ist unsere Kita „Sprach-Kita". Durch unsere Sprachfachkraft wird besonderes Augenmerk auf die alltagsintegrierte sprachliche Bildung gerichtet. Weiterhin beteiligen wir uns am Projekt „Kivobe" des AWO Bildungswerkes Thüringen. Dabei wird besonderer Wert auf die vorurteilsbewusste Bildung der Kinder gelegt.